Logo STC
Kontakt
Logo STC
Kontakt

Private Altersvorsorge

Geldsorgen und Nebenjob im Alter? Mit STC können Sie sorgenfrei alt werden.
private Altersvorsorge

Ihr Ansprechpartner zur privaten Altersvorsorge

Wir von STC wissen, dass Ihre Zeit ein wertvolles Gut ist und nicht in aufwendigen Diskussionen mit Versicherungsunternehmen verbraucht werden sollte. Als alleiniger Ansprechpartner übernehmen wir daher sämtliche Bearbeitungsschritte im Versicherungsmanagement und verhandeln Konditionen, Rahmenverträge sowie gesonderte Klauseln, sodass Sie sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren können.
7.500 zufriedene Kunden
juristisches Know-How
ortsunabhängige Beratung
Einfache und nachvollziehbare Darstellung Ihrer privaten Altersvorsorge angepasst an Ihren persönlichen Präferenzen
STC übernimmt die regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung Ihrer Verträge und hat anstehende Fristen im Blick
Der Ansprechpartner für all Ihre Versicherungs- und Finanzanliegen

Warum ist die Private Altersvorsorge so wichtig?

Nach einem langen Arbeitsleben kommt der Ruhestand wohlverdient. Einfach die Seele baumeln lassen, mit den Enkeln spielen, einem geliebten Hobby mehr Zeit widmen oder mit dem Camper durch Europa. Eine Wunschvorstellung, die viele Menschen vom Alter haben. Für einen sorgenfreien Lebensabschnitt ist eine gute Vorsorge unabkömmlich, das gilt auch fürs Finanzielle.
Auch wenn sich junge Menschen sehr ungern mit dieser Thematik auseinandersetzen und es eher als nervig empfinden, ist eine private Altersvorsorge unumgänglich. Denn die gesetzliche Rente reicht meist nicht mehr aus. Um dennoch den Lebensabschnitt genießen zu können, muss frühzeitig mit einer zusätzlichen Altersvorsorge begonnen werden. Dafür gibt es unzählige Möglichkeiten wie beispielsweise die sogenannten Rürup- und Riester-Renten, die betriebliche Altersvorsorge, Lebensversicherungen, Fonds und vieles mehr.

Die gesetzliche Rente reicht nicht mehr aus

In Deutschland gehört die gesetzliche Rentenversicherung zum Sozialversicherungssystem. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Altersvorsorge von Beschäftigten. Finanziert wird diese Rente durch ein sogenanntes Umlageverfahren. Die Beitragszahler bringen die Renten der aus dem Arbeitsleben Ausgeschiedenen auf und erwerben gleichzeitig einen Anspruch auf eine eigene Rente in der Zukunft (Generationenvertrag).
STC-Makler
Team Vorsorge
Schreiben Sie uns Ihre Nachricht und Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort von uns.
02663 97995-0
vorsorge@stc-makler.de
Kontakt aufnehmen
Die Finanzierung der aktuellen Rente findet also über die derzeitigen Arbeitnehmer statt (Arbeitgeber und Staat steuern auch Geld bei). Der damit erworbene Anspruch wird dann später wiederum von der nächsten Generation erfüllt. Bei einer gewöhnlichen Altersverteilung ein System, welches gut funktioniert.
Generationsvertrag
Doch in Deutschland findet ein demografischer Wandel statt. Immer weniger Beitragszahler (Arbeitnehmer) müssen immer mehr Rentenempfänger finanzieren. Ein Problem, welches unter anderem auch zu einem immer weiter sinkenden Rentenniveau führt. Eine zusätzliche Vorsorge wird daher immer wichtiger!
Die persönliche Regelaltersgrenze hängt von Ihrem Geburtsjahr ab. Seit 2012 wird sie schrittweise von 65 auf 67 Jahre angehoben.
Rentenlücke
Nach Daten der deutschen Rentenversicherung erhielten männliche Rentner Ende 2019 in den alten Bundesländern eine durchschnittliche gesetzliche Rente von 1.169 Euro im Monat zur Verfügung. Frauen mussten sogar mit nur 700 Euro auskommen. Das heißt die durchschnittliche Altersrente betrug gerade einmal 910 Euro. (Deutsche Rentenversicherung). 

Wir helfen Ihnen, Ihre Rentenlücke zu schließen.
STC Versicherungsmakler
Da dies nur Durchschnittswerte sind, heißt das im Klartext: Viele Rentner erhalten eine noch niedrigere Rente. Zusätzliche Altersvorsorge ist angebracht und sollte frühzeitig begonnen werden. Um ausreichend versorgt zu sein, werden in der Regel ca. 80% des bisherigen Einkommens benötigt.

Die drei Schichten der Altersvorsorge

Die Altersvorsorge in Deutschland besteht aus der Grundversorgung (Basisversorgung), die geförderte Altersvorsorge (Zusatzversorgung) und der privaten Altersvorsorge. Damit Sie sich auf Ihre Rente freuen können, sollten Sie frühzeitig mit einer zusätzlichen Altersvorsorge beginnen. Welche Vorsorgeform für Sie geeignet ist, hängt ganz von Ihnen, Ihren Bedürfnissen und Wünschen ab. Dafür gibt es unzählige Möglichkeiten wie beispielsweise die sogenannten Rürup- und Riester-Renten, die betriebliche Altersvorsorge, Lebensversicherungen, Fonds, die Geld für das Alter ansparen sollen und vieles mehr.
Wichtig: Eine gute private Altersvorsorge kombiniert alle drei Schichten, denn es gilt: "Wer gut streut, rutscht nicht aus!"
drei schichten der Altersvorsorge

Basisversorgung

Die gesetzliche Rente bietet pflichtversicherten Arbeitnehmer eine Grundlage für ihre Altersvorsorge. Für Personen, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen wie beispielsweise Selbstständige, bietet die Basisrente eine sinnvolle Alternative. Ebenso zur Basisversorgung zählt die Vorsorge durch die Versorgungswerke. In diese zahlen Personen mit kammerfähigen freien Berufen. Dazu gehören unter anderem Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater.
Basis-Rente
Versorgungswerke

Zusatzversorgung

Eine zusätzliche Altersvorsorge kann über die betriebliche Altersvorsorge und die sogenannte Riester-Rente betrieben werden. Dabei handelt es sich um steuerlich begünstigte Varianten, mit denen die Basisversorgung aufgestockt werden sollte.


Riester-Rente
Betriebliche Altersvorsorge

Private Vorsorge

Die dritte und letzte Schicht der Altersvorsorge beschreibt die private Vorsorge. Dabei wird unabhängig von Staat und staatlichen Förderungen privat Geld angespart. Die Anzahl der Produkte für diese Schicht ist vielfältig und sie unterscheiden sich insbesondere in der Auszahlungsform. So kann zwischen einer einmaligen Auszahlung und einer monatlichen Rente gewählt werden.

Fondsgebundene RV

Riester und Versorgungslücke online berechnen

Wie hoch ist Ihre zukünftige Rente? Sie wollen wissen, wie viel staatliche Förderung Ihnen zusteht? Sie wollen ein konkretes Zahlenbeispiel? Mit unserem Riester-Rechner & Renten-Rechner ist das möglich – ganz einfach und kostenfrei. Neben individuellen Berechnung können Sie uns dort zudem mit einem speziellen Kontaktformular erreichen, damit wir Ihnen das ideale Angebot erstellen können.

Vorsorge nach Zielgruppen

Wie kann STC Ihnen helfen?

Wir prüfen Ihre aktuellen Vorsorge- sowie Risikosituation, ermitteln Ihre Versorgungslücken und zeigen Ihnen ihre derzeitigen Leistungen im Rentenalter anhand eines Altersvorsorgeprognose auf.
Auf dieser Grundlage erstellen wir ein Vorsorgeplan nach dem drei Schichten Modell, um Ihre Versorgungslücken zu schließen.
STC erstellt Ihnen Angebote von mehreren Versicherern nach Ihren individuellen Bedürfnissen - Sie wählen aus!
Wir übernehmen alle Schritte der Vertragsabwicklung sowie die regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung Ihrer Vertäge.

Wir unterstützen Sie in allen Lebenslagen

Sicher - Transparent - Clever
Zum Kontaktformular
Titelbild: © NDABCREATIVITY, stock.adobe.com
© NDABCREATIVITY, stock.adobe.com
© Robert Kneschke, stock.adobe.com
© jackfrog, stock.adobe.com
© contrastwerkstatt, stock.adobe.com
© Syda Productions, stock.adobe.com
© successphoto, stock.adobe.com
© bnenin, stock.adobe.com
© 2014-2022 STC GmbH
magnifiercrossmenuCookie Consent mit Real Cookie Banner